Tierschutzgütesiegel für Hundetrainer

Das Angebot an Hundetrainigs und Hundeschulen ist für Tierbesitzer kaum zu überblicken. Das neue Gütesiegel „Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn“ bringt nun Orientierungshilfe und Sicherheit für geprüfte Qualität. Hundetrainier, die eine tierschutzadäquate Ausbildung auf dem neuesten Stand der Wissenschaft anbieten und ausschließlich nach dem Prinzip der positiven Verstärkung trainieren, können sich dies mit dem neuen Qualitätssiegel bestätigen lassen.

Voraussetzungen für den Erwerb des Gütesiegels sind, neben dem Nachweis von mindestens zwei Jahren praktischer Erfahrung in der Arbeit mit Hunden, die Absolvierung einer kommissionellen Prüfung in Theorie und Praxis.

Beim praktischen Teil werden Lösungsansätze in unterschiedlichen Trainingssituationen geprüft. Wer das Gütesiegel erworben hat, verpflichtet sich außerdem zu regelmäßigen Weiterbildungen.

Bei der Vergabe des Gütesiegels wurde vom Bundesministerium für Gesundheit das Messerli Forschungsinstitut der Veterinärmedizinischen Universität Wien beauftragt.

Informationen zum Gütesiegel sowie eine Liste mit den zertifizierten Hundetrainern finden Sie auf: www.vetmeduni.ac.at/hundetrainer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen