Impfschema beim Hund

Die Grundimmunisierung beinhaltet eine Impfung gegen Parvovirose, Hepatitis, Staupe und Zwingerhusten. Sie erfolgt ab der 8. Lebenswoche und wird nach 4 Wochen und einem Jahr wiederholt. Die erste Tollwutimpfung erfolgt in der 12. oder 13. Lebenswoche und wird nach drei Jahren wiederholt. Das ist die Grundimmunisierung.
Nach der Grundimmunisierung muss nicht mehr jedes Jahr alles geimpft werden.

Der Impfschutz für Tollwut, Parvovirose, Hepatitis und Staupe hält jeweils 3 Jahre,
d.h. diese Teilimpfungen werden nur alle 3 Jahre aufgefrischt.
Die Leptospirose und der Zwingerhusten sollten jährlich aufgefrischt werden.

Ob ihr Hund einen ausreichenden Impfschutz besitzt, kann durch eine Blutkontrolle untersucht werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen